Logo Transumed
01.07.2013

 

TRANSUMED unterzeichnet ein Memorandum mit Kaschira

Im Rahmen eines Kongresses des Verbandes der Russischen Wirtschaft e. V. (VRWD), welches am 14.05. in Berlin stattfand, unterzeichneten die TRANSUMED GmbH Medizintechnik in Person des geschäftsführenden Gesellschafters Dr. B. Helou und der Oberhaupt des Siedlungsgebietes Kaschira, Herrn D.W. Bobrov, eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit. Die Zusammenarbeit soll im Bereich von sozialen Infrastrukturen und medizinischen Einrichtungen in dem Siedlungsgebiet Kaschira sattfinden.

Nach der Unterzeichnung der Absichtserklärung besuchte Herr Dr. Helou am 26.06. das Siedlungsgebiet Kaschira, wo er von Herrn Bobrov, der Administration des Siedlungsgebietes  und den Medien herzlichst empfangen wurde.

Nach einer Pressekonferenz besuchte man gemeinsam verschiedene medizinische Einrichtung in der Stadt Kaschira und im Umland. Abschließend wurde ein Protokoll erstellt. Auszug aus dem Protokoll:

„Die Administration der Stadt ist sich sicher, dass die Firma Transumed GmbH Medizintechnik aktiv an der Planung und Bau eines modernen Klinikums in Kaschira, welches mit modernster Ausrüstung ausgestattet sein wird, teilnehmen kann, was letztendlich den Wünschen und Bedürfnissen nicht nur der Anwohner der Stadt Kaschira, sondern auch der Bewohner von anderen Siedlungspunkten entsprechen wird. (…)“

„Herr Dr. Bassam Helou hat die günstige Lage der Stadt Kaschira für die Entwicklung der Wirtschaft der Region angemerkt (…)… Für Kaschira scheint die Errichtung eines multifunktionalen medizinischen Zentrums mit Abteilungen für Primärdiagnostik, Traumatologie und Kinder – Perinatal Medizin  sinnvoll zu sein. Zur Realisierung des Projekts ist es notwendig ein Private Public Partnership – Modell, welches die Interessen aller beteiligten Parteien berücksichtigt, zu entwickeln, detailliert die juristische Basis zwecks Tarifbestimmung für Behandlungen  zu studieren und ebenfalls viele andere Fragen mit der Hilfestellung der Spezialisten durch zu arbeiten.“